Kindergeburtstagsideen: Einhorn Pinata, Spiderman-Torte und Geschenkverpackung

, | 17.05.2016

Geschenke mit Frottee verpacken
Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Vor einpaar Tagen war es soweit, der fünfte Kindergeburtstag meiner Maus fand statt! Für den großen Tag habe ich einiges selbergemacht: eine Torte mit Fondant geschmückt (das allererste Mal!), eine Pinata gebastelt und eine Schatzsuche vorbereitet. Außerdem war geplant, dass die Kinder verkleidet kommen und ich alle 8 schminken würde. Durch die wunderbare Unterstützung einer lieben Mama gelang das Fest und die Stress-Schweiß-Perlen nahm ich für die fröhlichen und glücklichen Gesichter gerne in Kauf.

Kindergeburtstags-Ideen:

Zero Waste Geschenkeverpackung

Ich freue mich immer sehr, wenn ich Ideen und Wünsche miteinander verbinden kann. Seitdem meine Maus 3 Jahre alt ist, möchte sie nach dem Baden immer bis über den Kopf in ein Handtuch eingepackt werden. Das bewog mich, letztes Jahr den Badeponcho „Kraki“ zu nähen. Dieses Jahr wollte ich ihr ein riesiges Handtuch nähen, das sie auch ins Schwimmbad mitnehmen kann.

Als ich den Frottee „Summer Sprinkles“ (Partnerlink) von Hamburger Liebe sah, wußte ich, der muss es sein. Schnell bestellte ich 1m davon, was, wie ich fand, ein riesiges Handtuch ergeben würden (1,50 x 1 m). Kaum war er da, war die Enttäuschung groß. Denn dieser Frottee hat nur einseitig die geriffelte Seite und auf der linken Seite ist das Gewebe zu sehen. Deshalb finde ich, dass er eher für Bademäntel und Kleider geeignet ist als für Handtücher.

Nun gut, ich überlegte, wie ich ihn doch noch verwenden könnte. Doppelt wollte ich ihn nicht nehmen, weil das Handtuch dann wieder kleine Normalmaße hätte…nach einigen Tagen entschloss ich mich, auf die Rückseite eine leichte Baumwollte zu nähen. Beim Zuschneiden teilte ich das große Stück in ein kleines „normales“ Handtuch, einen Waschlappen und das große Badetuch.

Bei dem kleinen Handtuch fing ich an die Baumwolle anzunähen. Das Ergebnis erspare ich Euch, weil es doch recht verzogen ist, nicht schlimm und auch nicht schön. Den Waschlappen habe ich einfach rechts auf rechts zusammengenäht und die Ränder von allen drei Tüchern mit Schrägband versäubert.

Der Clou ist, dass ich mit den Badetüchern die Geschenke verpackt habe. So konnte ich auf Geschenkpapier verzichten (das eh nur weggeschmissen wird) und hatte fröhlich bunte Verpackungen!

Die Geschenke habe ich dann noch farblich passend mit silbernen, violetten und gelbem Kreppband geschmückt. Mein Töchterchen hat sich riesig über ihre ersten eigenen Handtücher gefreut. Beim Abtrocknen war das relativ dünne Frottee dann auch schnell nass, dafür trocknet es schneller als die dicken. Alles hat seinen Vorteil 😉

Geburtstagstorte mit Fondant backen

Meinen eigenen Wunsch erfüllte ich mir, indem ich endlich mal mit dem berühmt berüchtigten Fondant gebacken habe. Nachdem ich spontan und ohne viel Wissen fleißig Fondant, Lebensmittelfarbe und eine Icing-Cream (das rosane), sowie bunte Zuckerperln gekauft hatte, kam mir ungefähr 48 Stunden vor dem Geburtstag der Gedanke, dass ich vielleicht mal eine Anleitung zum Thema Fondant lesen sollte. Da ich noch nie mit Fondant gearbeitet hatte, schien mir die Idee ganz gut und mir fielen die makerist Torten-backen-Videos (Partnerlink) ein.

Das war meine Rettung! Im Kurs „Torten dekorieren mit Fondant“ (Partnerlink) lernte ich wirklich viel und ich kann ihn wärmstens Weiterempfehlen.

Wer mir bei Instagram folgt, hat meine zweitätige Backaktion mitbekommen. „Was, zwei Tage?“ denkt ihr jetzt, und ich kann Euch sagen, ja zwei, und eigentlich hätte ich drei Tage gebraucht. Ja, eine Torte mit Fondant zu backen braucht Zeit. Die gute Nachricht ist, dass du beim Nachbacken nicht unbedingt alle Materialien sofort kaufen musst. Wie in meinem Fall haben ein großes und ein kleines Küchenmesser, eine Nudelholz und die üblichen im Haushalt vorhandene Küchenutensilien ausgereicht. Trotzdem fand ich den Video-Kurs gerade deshalb so spannend, weil auf professioneller Ebene alles erklärt wird und einige Tipps und Tricks verraten werden. Die Rezepte, wie Fondant, Ganache und Co. selbst hergestellt werden, finde ich ein großes Pro. Leider konnte ich aus Zeitmangel nur die Ganache selber machen.

Wie gesagt, ich musste einen Tag aufholen…wie ich das machte? Ich habe den Biskuitteig in meiner Lieblings-Konditorei gekauft

Zuckerbäckerei

Selbstgemachte Ganache auf den Tortenboden streichen

Zweite Lage Ganache verstreichen, Fondant drapieren und feststreichen, Torte mit Icing und Zuckerperlen verzieren.

Einhorn Pinata

Und dann erfüllte ich meiner Süßen noch den ultimativen Wunsch: eine Pinata!

Ich wollte unbedingt eine selberbasteln und hatte auch bald die passende Idee. Meine Anleitung, um eine Einhorn Laterne zu basteln, bot sich regelrecht dafür an. Tatsächlich ließ sich die Laterne ganz wunderbar umfunktionieren und als Pinata basteln. Was ich genau daran verändert habe, werde ich Euch nächsten Dienstag in einer Anleitung für eine Pinata genauer vorstellen.

Die Pinata war dann der Schatz der Schatzsuche und alle freuten sich über die herausfallenden Süßigkeiten. Die gelben Quasten, die im Hintergrund der Fotos zu sehen sind, waren übgrigens die Wegweiser bei der Suche.

Es waren gelungen 3 1/2 Stunden und wir hatten wirklich Glück, dass das Wetter trotz der Kälte gehalten hatte. Ich bin immer gerne mit den Kindern draußen und unterwegs. Das gleicht den Zuckerspiegel gut aus 😉

Wie feiert Ihr gerne Kindergeburtstage? Habt Ihr Basteltipps dafür?

Herzlichst, Anita

Merken

Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.