Gastgeschenke selbermachen

, | 25.08.2015

Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Leder nähen kann so einfach sein

Boah! Meine Maschine kann ja sogar Leder nähen! Krass, hätte ich wirklich nicht gedacht. Warum? Na gut, heute oute ich mich – aber nur heute. Während im Handmade Boom viele Näherinnen Nähmaschinen haben, die mindestens eine Monatsmiete kosten, nähe ich seit 6 Jahren auf eine Husquarna E20. Eine wunderbare Haushaltsnähmaschine, deren Preis genau in der Mitte von 100 und 200 Euro liegt. Sie muss mit mir im wahrsten Sinne des Wortes durch dick und dünn. Doch, dass ich mit ihr auch Leder nähen kann, habe ich bisher nicht zu träumen gewagt. Natürlich, wenigstens, um sie etwas zu schonen, mit einer Nadel zum Ledernähen. Doch darum soll es in diesem Artikel gar nicht gehen.

Schlüsselanhänger – sinnvolle Mitbringsel für die bucklige…

Ich habe mir in den letzten Wochen viele Gedanken darüber gemacht, welche Gastgeschenke ich bei meinem USA-Urlaub gerne dabei hätte. Ich werde viele Menschen treffen, und die meisten kenne ich nicht sooo gut. Also brauche ich etwas, womit im Zweifelsfall jeder etwas anfangen kann. Die vielen Geschenke sollten klein genug sein, so dass auch noch unsere Klamotten in den Koffer reinpassen werden.

Geschenkideen für alle Altersklassen

Ich beginne mal einfach:

Marmelade…Mmmh leckere selbstgemachte Brombeermarmelade aus diesem Jahr. Perfekt! Passt für jeden Haushalt…ist aber ohne etwas anderes einbißchen schmal…

Geschenke für Babys:

Klaro, eine selbstgenähte Babyrassel!

Geschenke für Kinder:

Easy peasy…Halloween kids need halloween stuff: also schnell noch 3 Geister-Taschen nähen. Plus das zu kleingewordenen Heidi Shirt…ja muss sein.

Geschenke für Um-die-Zwanzigjährigen:

…vielleicht etwas aus…Leder? Uh, schwierig. Ein Minitäschchen…Schlüsselanhänger aus Paracord…im Zweifelsfall falscher Style…mh, ich probier’s trotzdem mal.

Geschenke für Erwachsene (die eh schon alles haben):

besagte Marmelade…uuuuund, ja, einen Schlüssenanhänger…aus Leder…sehr cool! Mögen die VW’s? Ach, die Häuser gehen immer, oder?

Puh, ich bin mal gespannt, wie die Geschenke ankommen werden.

Die Schlüsselanhänger

Ich bin ganz begeistert von meinen Leder-Näh-Ergebnissen. Besonders gerne mag ich die geprägten Lederstücke. Sehr cool! Das gelbe Häuschen hat sich übrigens meine Maus unter den Nagel gerissen…naja, ich bin auch oft Gast bei ihr, nich wahr?!

Das Ebook für diese hübschen Schlüsselanhänger findet ihr hier.

Kleines Täschchen

So das war das Guckloch in meinen Koffer.

Was verschenkt Ihr denn gerne an liebe Menschen aus der Ferne? Welches Mitbringsel könnt Ihr empfehlen?

Herzliche Grüße,

Anita

P.s. Hier eine Übersicht über die anderen Gastgeschenke, die teilweise kostenlose Anleitungen sind. Klickt mal drauf für mehr Infos:

 

Linkparty: Kiddikram, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge

Merken

Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kommentar von Renate | 28.09.2015

    Die Gastgeschenke sind originell. Von der Marmelade rate ich ab. Die wird bei der Einreise in die USA abkassiert und geht in die Tonne. Wäre schade. Keine Lebensmittel!