Sommer, Sonne, Sand und Spielplatz-Sorgen

, | 20.03.2014

Riesel Täschi Nähanleitung Schnittmuster
Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Als ehemalige Großstadt-Mutti weiß ich um die Sorgen, die mit den ersten Sonnenstrahlen nach dem ersten Spielplatzgang unweigerlich kommen:

  •  Wie kann ich unabhängig von weißen durchgenudelten Leinenbeuteln oder durchgewetzten Plastiktaschen die Sandspielzeuge meines Kindes von zu Hause bis zum Spielplatz transportieren?
  • Wo finde ich eine Tasche, die zu meinem Style und natürlich dem meines Kindes passt?
  • Was kann ich machen, damit ich, endlich wieder zu Hause angekommen, nicht tonnenweise Sand in meiner frischgeputzten Wohnung ausleeren werde?

 

Auf all diese Probleme habe ich in den letzten zwei Jahren zwei Antworten entwickelt: das BuddelTäschi und das RieselTäschi.

Das BuddelTäschi, rechts, habe ich als erstes genäht. Es passen ein Eimer, Schaufeln, Sandförmchen, Rechen und noch einiges mehr in die zylinderförmige Tasche hinein. Mit den Außentaschen werden die Werkzeuge ordentlich transportiert und ein Gummizug hält sie an Ort und Stelle fest. Mit der verschließbaren (z.B. mit Kamsnaps) Tasche kann sogar der Notgroschen oder ein Schlüssel sicher transportiert werden.

Innen wird das BuddelTäschi auch aus beschichteter Baumwolle, oder Wachstuch, genäht, so dass sogar Wasser, alternativ zum Eimer, damit transportiert werden kann. Werden Löcher in den Boden gestanzt, kann der eingeladene Sand auf dem Heimweg dezent heraus rinnen.

Schließlich habe ich auch eine Nähanleitung mit Schnittmuster in Form eines Ebooks erstellt, um allen stilbewußten Mamas die Möglichkeit zu bieten, sich und ihrem Nachwuchs auch ein BuddelTäschi zu nähen. Außerdem könnt Ihr diese Tasche wunderbar für die Gartenarbeit, oder aus Baumwolle genäht, als Utensilo oder für Eure Nähsachen verwenden.

Das RieselTäschi entstand eher durch Zufall. Als ich in meinem damaligen Lieblings-Stoffgeschäft „Berlins Welt der Stoffe“ auf die knalligen Baumwollnetzstoffe stieß, war mir schnell klar, dass ich neben dem schicken BuddelTäschi eine Tasche für Sandspielzeug ohne viel „Chi Chi“ nähen musste.

Das RieselTäschi ist schlicht, praktisch und es passt viel viel mehr Inhalt hinein. Der Netzstoff zieht sich bei nichtgebrauch zusammen, und passt sich wunderbar dem eingepackten Volumen an. Natürlich kann die Umhängetasche von jedem auch ohne Nähanleitung leicht nachgenäht werden. Alles was Ihr dazu braucht ist ein Netzstoff.

In meinem Dawanda Shop biete ich fertig genähte Exemplare in 4 unterschiedlichen Farben zum Kauf an.

Und jetzt möchte ich von Euch wissen, wie Ihr das Spielplatzproblem löst? Kennt Ihr eine schicke Möglichkeit den Weg zum Spielplatz erhobenen Hauptes zu bewältigen?
Herzlichst,
Anita

Merken

Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kommentar von Anita | 7.06.2016

    Haha – ja upgraden ist immer gut!

    Liebe Grüße, Anita

  • Kommentar von Nadine | 7.06.2016

    Das sind wirklich echt tolle Taschen, um das Spielzeug zu transportieren. Besonders die Riesentaschen sind echt genial. Wir benutzen aktuell eine Ikea Tütte die auch ihren Dienst macht. 🙂 . Na vielleicht müssen wir die mal Upgraden.

  • Kommentar von Kerstin Heinrich | 21.03.2014

    Wow – deine Taschen sind echt super. Dein Buddeltäschi hab ich so ähnlich schon mal als Gartentasche genäht. Aber deine Variante mit dem Verschluss oben finde ich total genial. Und die zweite Tasche mit dem Netzstoff ist eine hervorragende Idee was Sandelspielzeug betrifft.

    LG,
    Kerstin