Erfolgreich sein als Anfängerin beim Handlettering

, | 22.03.2022

Erfolgreich sein als Anfängerin Handlettering um gut zu sein musst du erstmal schlecht sein
Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Frustriert aufhören oder erfolgreich sein als Anfängerin

Vielleicht kennst Du das: Eigentlich möchtest Du für eine Freundin eine hübsche Karte zum Geburtstag schreiben. Doch Deine Handschrift wirkt unruhig und unharmonisch. Trotzdem setzt Du Dich hin und packst zum ersten Mal die Brush Pens aus. Schon länger wolltest Du Dir endlich mal Zeit nehmen, um sie zu benutzen. Und endlich hast Du die Zeit dafür. Mmh, naja, nicht so richtig, denn in 30 Minuten musst Du schon los. Aber immerhin konntest Du Dir diese 30 Minuten freimachen.

Jetzt beginnst Du zu lettern. Vielleicht hast Du Dir eine Vorlage rausgesucht, die Du nachzeichnen möchtest. Oder Du schaust Dir ein Video an. Immer wieder drückst Du auf „Anhalten“, um nachzuzeichnen was vorgezeichnet wird. Die Zeit verfliegt, die Striche sehen ganz anders aus, als bei der Vorlage und so richtig klappt auch das Dick-Dünn-Schreiben nicht mit den Brush Pens. Du fühlst…STRESS!

Zugegeben, diese kleine Geschichte hört sich nach dem Worst Case an, wenn Du spontan eine Karte gestalten möchtest. Und wahrscheinlich wird Dein Ergebnis ganz gut aussehen. Zumindest so, dass Du es verschenken wirst. Doch vielleicht bist Du auch frustriert und packst die Brush Pens erstmal wieder in die Schublade.

Um in etwas gut zu sein, musst Du erstmal darin schlecht sein.

Als ich diesen Satz las, war ich wie elektrisiert. Ich fühlte mich bei meinem Ehrgeiz ertappt, beim Wunsch, dass IMMER ALLES perfekt sein muss. Ich fühlte mich auch dabei ertappt, mir oft nicht genügend Zeit zu nehmen, um Neues zu lernen. Und ich fühlte mich dabei ertappt, wie ich oft ungeduldig von mir erwarte, zu leisten, statt mich auf eine Sache einzulassen.

Brushlettering Handlettering Regenbogen Lettering Schatten Highlights

Wie Du einfach dran bleibst

Und genau deshalb schreibe ich heute diesen Blogartikel. Ich möchte Dich ermutigen, die Brush Pens nicht zurück in die Schublade zu legen. Sondern sie neben Deinen Notizblock zu platzieren. Denn ich weiß, dass Du mit ein bisschen mehr Übung wirklich schöne Letterings gestalten kannst. Verwende die Brush Pens beim Einkaufsliste schreiben, oder wenn Du Dir Notizen machst. Schenke Dir ab und zu 10 Minuten mehr Zeit und übe das Schreiben.

Höre nicht auf zu üben. Denn Du wirst mit jedem Probieren Fortschritte beim Handlettering machen. Genauso erlebe ich die Fortschritte regelmäßig in meinen Kursen. Meistens bewirken 2 Stunden gezieltes Üben unglaubliche Fortschritte. Und genauso wirst Du erfolgreich sein als Anfängerin beim Handlettering.

Handlettering Workshop Trockenblumenkranz Lettering JGA Junggesellinnenabschied

Entspannung und Freude

Beginne jetzt und lasse Dir Zeit. Freue Dich über kleine Erfolge und Veränderungen. Und vor allem genieße die Momente, in denen Du Kontakt zu Deinen Händen hast. Indem Du sie benutzt, kommst Du ins Spüren der Bewegungen und lässt gleichzeitig Gedanken und Anspannungen los. Handlettering entspannt Dich und Du wirst überrascht sein, welche Ergebnisse in Dir schlummern!

Meine Lösung für Dich

Ich habe eine Methode entwickelt, wie Du als Anfängerin ein megamäßiges Lettering gestalten kannst. Quasi einen richtigen Hingucker letterst, ohne viel üben zu müssen. Denn, indem Du einen megamäßigen Hintergrund gestaltest, darf die Schrift einfach sein.

Schaue Dir mein Video „Jede kann Lettern“ an

Ganz viel Freude beim Anfänger sein ♥

Herzlichst, Anita

Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.