Zu Besuch bei Kreativlabor Berlin

, | 30.05.2014

Berlin Besuch Kreativlabor Berlin
Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Julias Kreativ-Reich

Auf meiner Berlinreise konnte ich endlich meinen Gegenbesuch bei Julia vom Kreativlabor Berlin machen. Über ein Jahr hatte ich darauf gewartet.

Herzlich empfing Julia mich an der Tür ihrer Berliner Altbauwohnung. Ich war neugierig und gleichzeitig einbißchen schüchtern, denn obwohl wir mit dem Handmade Karussell und anderen Aktionen stetig im Kontakt sind, ist doch immer etwas Ehrfurcht mit dabei, wenn ein Internetkontakt dreidimensional wird.

Da war ich also, und ihre Wohnung sah genau so aus, wie sie in diesem Artikel von Julia vorgestellt wurde.

Nähatelier

Julias Arbeitsraum ist hell und groß. Eine Wand-Kollage zeigt einen Teil ihrer bisherigen Werke. Toll, ihre Produkte in echt zu sehen und anzufassen.

Ich entdeckte auf ihrem Schreibtisch einen Prototypen. Neugierig sah ich ihn mir an. Julia erzählte mir daraufhin, dass sie ihre Ebook-Schuhkollektion im Auftrag eines Magazins erweitere. Das Ergebniss wird leider erst im Herbst zu sehen sein. Immerhin durfte ich einen kleinen Teaser davon machen 😉

Babyschüchen – eine große Liebe

Spontan zückte Julia ein Exemplar ihres ersten Buchs „Babyschüchen nähen“ (Partnerlink) und schenkte es mir. Wow, es ist wirklich sehr gelungen! Kein Wunder, dass es so beliebt ist. Charmante und stilvolle Fotos werden durch den Nähanleitungstext wunderbar ergänzt. Julia entwickelte ein paar ganz zauberhafte Schuhmodelle für jede Gelegenheit. Es macht Lust darin zu blättern und in Näh-Träumen zu versinken.

Welches Modell werde ich als erstes nähen?

Schritt für Schritt Anleitungen am Anfang und am Ende des Heftes erklären ganz genau, was zu tun ist, und ein wunderschönes Ergebnis ist garantiert!

Neue Nähanleitung

Auch die Ergebnisse der neusten Nähanleitung durfte ich bestaunen. Schicke Kamertaschen für Kompaktkameras! Die Designerin demonstrierte mir höchstpersönlich deren Funktionalität

Ausblick

Der Nachmittag war noch sehr entspannt. Über Balkon-Bio-Gardening, die anstehende Handmade Karussell Runde (ach, darf ich das schon verraten?) bis hin zum Spielplatz-Besuch mit Sack und Pack quatschten wir über Gemeinsamkeiten, das Leben als Nähblogger und neue Projekte.

Der nächste Besuch ist auch schon geplant. Wann sagtest Du, Julia, wird „The Hive“ in Berlin sein?

Also, ein wahrer Freutag!

Vielen Dank liebe Julia! Bis bald,

Anita

Merken

Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kommentar von ANita | 30.05.2014

    LIebe Stefanie,
    so ist es! Ich durchstöbere gerade mal Deinen Blog 😉

    Dir noch einen schönen Nett-Tag, äh Freitag!
    Anita

  • Kommentar von sassi | 30.05.2014

    Oh – das hört / liest sich nach einem tollen Tag an 🙂 Kann ich mir vorstellen, dass man da genug zu Bequasseln hat udn es ist doch immer wieder schön jemanden „in echt“ zu treffen mit dem man meist nur im Netz Kontakt hat 🙂 LG Sassi

  • Kommentar von Julia | 30.05.2014

    Das hast du schön geschrieben, liebe Anita! The Hive ist glaube ich im Mai! Da müssen wir unbedingt hin. Ich versteck mich dann immer hinter dir.

    Liebste Grüße,
    Julia