Interview Start Up TITA BERLIN

, | 28.11.2014

Interview TitaBerlin
Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

DIY Start Up – von der Idee zum Erfolg – etablierte Labels erzählen

Hallo liebe Kerstin, ich freue mich Dich hier wiederzusehen!

TITA BERLIN gibt es seid über 10 Jahren. Im schönen Berliner Wedding ist es zu Hause und dort lernte ich Kerstin kennen. Als fast Nachbarin beeindruckte mich Ihr Ladenatelier, dass vor 4 Jahren zwischen den grauen unsarnierten Häusern als ein buntes fröhliches Bonbon herausstach. Eigentlich eine Oase in der Wüste.

Nach meinen ersten Dawandaerkundungen („Aller Anfang ist laaangsam…„) nahm ich all meinen Mut zusammen und besuchte das hübsche Atelier mit seiner kreativen Besitzerin.

Der Bestseller „Die Kulturelle“ seid über 5 Jahren im Programm

Kerstin hieß mich herzlich willkommen und erzählte mir gerne von ihrem Werdegang. Im Atelierladen näht sie und verkauft Ihre Taschen. Nähe S-Bahn Bornholmer Straße und Gesundbrunnen ist es definitiv einen Besuch wert!

Die Taschen sind spannende Kreationen, die meistens aus LKW-Plane gefertigt sind: Klares Design ergänzt mit kräftigen Farben, ohne kindlich zu wirken.

Und nun wüsche ich Euch viel Freude beim Schmökern!

Das Interview

Interview TitaBerlin

Wortspiel (vervollständige den Satz:)

Aller Anfang ist…aufregend.

Werdegang:

Ich hatte mich mit einer anderen Geschäftsidee selbständig gemacht. Mit einer Freundin eröffnete ich vor mehr als 10 Jahren einen Laden für Kleinserien von Designern . Scheinbar waren wir unserer Zeit vorraus. Das Interesse der Presse war riesig, das der Kunden gering.

So begann ich selber Dinge zu entwerfen, die sich erstaunlich gut verkauften und auch sofort den Weg in die Presse fanden. Erst waren es Geschenkartikel, ziemlich schnell begann ich mich dann auf Taschen zu spezialisieren. Ich war also ein absoluter Quereinsteiger.

Ich werde nie vergessen, wie ich mit klopfendem Herzen und meinen ersten Taschen in einen Laden spazierte und sie der Inhaberin anbot. Die war sofort begeistert und ich konnte es kaum glauben. In diesem Laden werden übrigens noch heute Taschen von TITA BERLIN verkauft.

Ich habe TITA BERLIN alleine gegründet, aber die Nachfrage war ziemlich schnell sehr groß, sodass ich schon bald mit Praktikanten und einer Schneiderin arbeitete. Heute habe ich zwei feste Schneiderinnen.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

Durch den Atelierladen in Berlin Wedding mit festen Öffnungszeiten ( Di- Fr 12-17 Uhr) gibt es einen festen Produktionsalltag, der sich natürlich bei großer Auftragslage auch gerne mal ausdehnt. Wochenendschichten dürfen einen als Selbständige nicht schrecken, außerdem kommen natürlich noch viele Bürostunden dazu.


Wo in Berlin und auf der Welt finden Käufer Deine Produkte?

Produkte von TITA BERLIN gibt es über den eigenen Onlineshop, DaWanda, im Atelierladen und in unzähligen Einzelhandelsgeschäften. Unser Bestseller “ Die Kulturelle“ wird seit 5 Jahren über den Designhändler Ikarus vertrieben.

Finanzierung:

TITA BERLIN hat sich langsam entwickelt. Allerdings fing alles damit an, dass mir eine Freundin eine Nähmaschine geschenkt hat. Wahrscheinlich würde es ohne dieses Geschenk TITA BERLIN nicht geben.

Ist der Standort Eures Unternehmens wichtig?:

Ich bilde mir immer ein, man könnte überall arbeiten. Aber ich glaube das stimmt nicht. Eine Stadt wie Berlin ist schon sehr inspirierend und ich merke oft wie mich das Gesehene beeinflusst.

Ideenpotenzial:

Mein erster Artikel, der es in die Läden geschafft hat war eine Kuriertasche (die schwarze Tasche oben, neben dem Portrait). Die habe ich allerdings schon lange aus meinem Sortiment genommen.

Die Taschen von TITA BERLIN sind robust, klar im Design und farbenfroh 🙂

Erfolg: geht noch was?

Ja klar, da geht noch einiges. TITA BERLIN wird 2015 noch einmal komplett seinen Schwerpunkt verlagern.

Hier findet Ihr alle wichtigen Links zu Tita Berlin:

Internet

Danke liebe Kerstin für Dein spannendes Interview. Ich hoffe, dass ich Dich bei meinem nächsten Berlin Besuch nicht wieder verpassen werde und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deinem genialen Label!

Herzlich, Anita

Merken

Dir gefällt meine Idee? Teile sie gerne ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.