Galaxy-Style für die Hosentasche nähen

, , | 22.08.2017

SnapPap Textilsprühfarbe Portemonnaie nähen
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest

Hallo Ihr Lieben,

wir haben Ende August und wieder sind tausende von Sternschnuppen am nächtlichen Himmel zu sehen. Leider sind die Nächte wieder kühler geworden, doch ein Blick in den Himmel lohnt sich allemal. Habt Ihr schon eine gesehen? Die Sterne kann ich leider nicht vom Himmel holen, doch vor ein paar Wochen habe ich versucht den Nachthimmel ein bisschen nachzuahmen und ein Stück davon immer bei mir zu tragen.

SnapPap Textilsprühfarbe Portemonnaie nähen

SnapPap Textilsprühfarbe Portemonnaie nähen

Heißt das Galaxy-Style? Ich weiß nicht genau, doch ich habe die Technik Stoffe mit Textilsprühfarben zu färben schon bei einigen Bloggern gesehen und finde sie ganz cool! Endlich habe ich es auch mal ausprobiert und es mach irre viel Spaß. Wie genau ich das gemacht habe, wie die spannenden Abdrucke auf das SnapPap gelangt sind und ob sich auch dunkles SnapPap färben lässt, findest Du hier: SnapPap färben und bemalen. Ich habe gerne mit den Blättern und Sternen experimentiert und in Schichten gearbeitet. Ihr findet dort noch jede Menge weiterer Fotos und eine Diy-Anleitung.

SnapPap Textilsprühfarbe Portemonnaie nähen

Aus dem angemalten SnapPap habe ich dann den plissierten Geldbeutel (zum kostenlosen Schnittmuster) und ein neues Portemonnaie (zum Schnittmuster) genäht. Dabei war es sehr spannend, das SnapPap so zuzuschneiden, dass die Sterne besonders hervorstechen und das Design bestimmen.

Der Blindstichfuss #5

SnapPap Textilsprühfarbe Portemonnaie nähen

Das Besondere an dem Portemonnaie ist, dass es aus nur wenigen Lagen SnapPap genäht wird. Dadurch ist es wie ein Leder Geldbeutel recht dünn und trotzdem unheimlich stabil. Die Schwierigkeit beim Nähen besteht in der genauen Nahtführung. Mit meiner alten Nähmaschine war die Naht, insbesondere bei knapp kantig genähten Stücken, oft ungerade und hat sich in Schlanglinien neben der gerade zugeschnittenen Kante bewegt. Das sah nicht schön aus (und ich erinnere mich auch noch einige Kommentare dazu). Mit meiner Atelierprinzessin und dank dem Blindstichfuss #5 von Bernina habe ich das Problem nicht mehr. Das eingebaute Führungsblech sorgt für einen gleichmässigen Abstand zur Materialkante. Wenn ich die Nadelposition verändere kann ich sogar den Abstand beeinflussen.

SnapPap Textilsprühfarbe Portemonnaie nähen

Eigentlich ist er für das Nähen von unsichtbaren Säumen gedacht, doch ich finde ihn auch ideal, um (knapp kantige) gerade Nähte hinzukriegen. Oder was sind Eure Tricks für gerade Nähte? Ich freue mich jedenfalls riesig, das Problem „schiefe Nähte“ endlich überwunden zu haben.

SnapPap Textilsprühfarbe Portemonnaie nähen

Vielleicht ist Euch aufgefallen, dass der Innenteil der Klarsichtfächer und das Münzfach eine intensivere Färbung haben. Für die Teile habe ich Tyvek verwendet. Es ist noch dünner als SnapPap und ergänzt den Materialmix ideal.

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche ♥

Anita

Link-Party: Handmade on tuesday, Dienstagsdinge, Taschen und Täschchen

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kommentar von Gabriele von Conga-Bären | 22.08.2017

    Boah Anita, der sieht ja klasse aus. Du hast immer so tolle Ideen. Spitze.

    • Kommentar von Glueckskind | 24.08.2017

      Liebe Gabriele,
      diese Worte von DIr: DANKE :*

  • Kommentar von Nähbegeisterte | 22.08.2017

    Liebe Anita,
    ich mag den galaxy-Style von deiner Geldbörse…egal ob man ihn so nennt oder nicht….die Idee mit der Farbe und den Sternen mag ich total…. . 🙂

    Liebe Sternige Grüße die Nähbegeisterte

    • Kommentar von Anita | 22.08.2017

      Liebe Nähbegeisterte,
      vielen Dank ♥ Ich bin auch ganz begeistert und kann das kreative Ausprobieren nur weiterempfehlen.
      LIebe Grüße, Anita