Spiel Mensch-ärgere-Dich-nicht aus SnapPap

Familienspiel "Snap mich"! Sommer, Sonne, Strand und Meer! Was braucht es mehr zum Glücklichsein? Richtig, ein Spiel!

Snapmich Mensch ärgere Dich nicht aus SnapPap
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest

Spiel Snap mich – Nähanleitung und Schnittmuster zum kostenlosen Download

Eine Version des Spieles Mensch-ärgere-Dich-nicht, die Du leicht transportieren kannst, mit der die ganze Familie spielen kann und das sowohl am Wasser, in den Bergen als auch auf dem Campingplatz funktioniert. Du kannst das Spiel ganz einfach mit der Bastelvorlage nachbasteln. Natürlich kannst Du die Vorlage auch so zum Spielen verwenden.

Viel Freude beim Spielen und Nachbasteln!

Schwierigkeitsgrad

kostenlos

kostenloser Download

Du kannst 3 Dateien herunterladen: die Bastelvorlage (PDF) für das Spiel sowie den Schriftzug „Snap mich“ in groß und klein (Bild JPG).

Das Spiel ist an „Mensch ärgere Dich nicht“ angelehnt und kann genauso gespielt werden. Du legst fest, ob Du mit Rausschmeißen oder Überspringen spielst. Wer hat als Erster seine vier Snaps ins „Haus“ gebracht?

Größe Spiel:

24 x 24 cm

Drucke den Schnittbogen in 1:1 ohne Seitenverkleinerung oder Seitenanpassung aus. Auf dem Schnittbogen ist ein Musterquadrat eingezeichnet. Überprüfe mit dem Lineal nach dem Ausdruck, ob das Verhältnis noch stimmt.

Mehr Tipps und Tricks zum Thema Schnittbögen habe ich hier zusammen gefasst.

Material

  • 24 x 24 cm SnapPap*
  • KamSnaps* 6 Farben
  • 10 cm Gummiband*
  • 1 Würfel
  • Transferfolie
  • Bastelvorlage, ausdrucken
  • Bildvorlage „Snap mich“

Werkzeug

Ich habe für das Spiel ein Logo entworfen, das Du mit Hilfe der Transferfolie auf die SnapPap bügeln kannst. Möchtest Du das nicht, überspringe diesen Punkt.

Transferfolie:

Bildvorlage „Snap mich“ für Transferfolie zum Ausdrucken und Aufbügeln herunterladen.

Drucke das Logo mit Deinem Tintenstrahldrucker auf die Folie. Der Schriftzug muss spiegelverkehrt sein, damit er nach dem Bügeln lesbar ist. Lass den Druck 30 Minuten trocknen, bevor Du ihn aufbügelst. Positioniere die Bastelvorlage bündig mit den Kanten auf der SnapPap.

Stich mit einer Stecknadeln in zwei markante Punkte der Schrift z.B. dort wo sich die Linien kreuzen. Nimm die Vorlage weg. Du siehst die zwei Einstichlöcher, die ich mit den Stecknadeln nochmal gekennzeichnet habe (rechtes Bild). Positioniere die Schrift genau auf der Markierung.

Bügle die Transferfolie auf die SnapPap. Stelle das Bügeleisen auf die Stufe 3 und presse es etwa 20 Sekunden auf den Untergrund. Achtung, lass es nicht zu lange liegen, sonst wird die SnapPap von der Hitze braun.

Lass es auskühlen. Danach ziehe die Folie sorgsam ab.

Das Spiel

Lege die Vorlage auf die SnapPap und fixiere sie mit Wonderclips. Durchstich die Vorlage und die SnapPap mit dem Prickel an den schwarzen Punkten. Dies sind dann auch die Löcher für die KamSnaps. Entferne die Vorlage.

Kam Snaps anbringen

Bei den KamSnaps gibt es zwei Gegenstücke, die „Socket“ und „Stud“ heißen. Entscheide Dich vor dem Anbringen, welches Teil Du komplett auf die Oberseite des Spiels anbringst und welche Du für die „Figuren“ verwendest. Ich habe mich für das breitere Stück, das „Socket“, entschieden (Foto links). Die „Figuren“ werden dann nur mit den Snap-Gegenstücke gefertigt.

Bringe jetzt nacheinander ALLE Socket-Teile auf der SnapPap an. Orientiere Dich mit den Farben an der Vorlage.

ACHTUNG: ganz wichtig, achte darauf, dass Du wirklich nur eine Sorte verwendest und sie nicht mit den Gegenstücken vermischst.

Drehe die SnapPap eng ein, damit Du mit der Zange an alle Markierungen reichst. An einer Kam Snap musst Du den Verschluss, das Gummiband, anbringen.

Das Gummi als Verschluss

Klappe das Gummiband zusammen und stecke ein Snap-Oberteil etwa 1 cm vom Rand entfernt hindurch. Befestige es. Von der Rückseite sieht es dann so aus (rechtes Bild).

Schließlich bastle die „Figuren“. In allen vier Farben, rot, blau, grün und gelb, klipst Du die Gegenstücke, also das „Stud“, mit einer Oberseite zusammen (rechtes Bild). Geschafft, das Spiel ist fertig.

Log geht’s! SNAP MICH!

Merken

Merken

Merken

Eure Werke

Hast Du eine meiner SnapPap-Ideen genäht oder gebastelt und einen Blogartikel dazu veröffentlicht? Ich freue mich, wenn Du ihn hier verlinkst. Bitte denke an den Backlink http://www.frauscheiner.de in Deinem Post.
Los geht’s!

[nbsp]
[nbsp]
[nbsp]


Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.